Nach oben

Mein Warenkorb
Zwischensumme: € 0,00
 - Erweiterte Suche
Sie sind hier:  Startseite / Tipps & Tricks / Rezeptetipps
Tipps & Tricks

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN: 1  Kaninchen oder Hase á 1.5 kg. -- Für die Marinade: 2  Zwiebeln, Möhren, 1 Stangen Staudensellerie, 2 Tassen herben Rotwein, 3 EL Essig, 3 Körner Pfeffer, 2  Lorbeerblätter, 1 TL Rosmarin (gerebelt), 3 Zehen Knoblauch, 3  Tomaten, 1 Tasse Olivenöl und 1 kg Zwiebeln (sehr kleine).

ZUBEREITUNG: Den Hasen waschen und abtrocknen. Den Hasen in Portionsstücke teilen: Keulen, Schultern und Vorderläufe, Rücken und Brust trennen, Rücken und Brust nochmals teilen. Eine Marinade zubereiten: Dazu 1 Zwiebel schälen, die Möhre schaben und waschen und den Staudensellerie waschen. Alle drei Zutaten in Scheiben schneiden und mit dem Rotwein und dem Essig und den Pfefferkörnern, dem Lorbeerblatt und dem Rosmarin in eine Schüssel geben. 1 Knoblauchzehe schälen, mit der Knoblauchpresse zermusen und in die Marinade geben. Die Hasenteile in die Marinade legen und darin über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Am Zubereitungstag die Hasenteile aus der Marinade nehmen und trocken tupfen. Die Tomaten vorbereiten: Dafür die Tomaten waschen, kreuzweise einritzen und kurz in kochendes Wasser legen. Die Tomaten häuten und am Stielende kappen. Die Kerne mit einem sanften Druck herauspressen. Die Tomaten in Stücke schneiden und im Mixer pürieren. Die Marinade in einem Topf erhitzen und 10 Minuten kochen lassen; dann durchsieben. Inzwischen 1/3 des Olivenöls in einer Pfanne erhitzen und die Hasenteile darin anbraten. Dabei salzen und pfeffern. Das Anbraten dauert etwa 10 Minuten. Währenddessen die 2. Zwiebel und die 2 restlichen Knoblauchzehen schälen und fein schneiden. In einem weiteren Topf 2 Esslöffel Olivenöl erhitzen und die Zwiebel darin glasig braten. Die Knoblauchzehen kurz mit anbraten und das Tomatenpüree zufügen. Mit der Marinade aufgießen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hasenteile in die Sauce geben. Sie sollen von der Sauce bedeckt sein - wenn nötig noch Wasser zugießen. Alles aufkochen lassen und den Hasen bei geschlossenem Topf und schwacher Hitze 1- 1 1/2 Stunden schmoren lassen. Inzwischen die Zwiebelchen schälen. Das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin etwa 10 Minuten lang anbraten. Die Zwiebeln zum Hasen geben und im geschlossenen Topf bei schwacher Hitze 20 Minuten mitschmoren. 
 


Bewerten
     


Sie können keine Kommentare abgeben!
 Einloggen


  Jetzt registrieren
  Passwort vergessen
Suche
Kalender
<< Juli 2019 >>
  Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
> 1 2 3 4 5 6 7
> 8 9 10 11 12 13 14
> 15 16 17 18 19 20 21
> 22 23 24 25 26 27 28
> 29 30 31  1  2  3  4
Nächste Termine
Schwangau
Flohmarkt
20-07-2019   Details

Festplatz Schongau
Flohmarkt
27-07-2019   Details

Eisstadion Peiting
Flohmarkt
03-08-2019   Details

MODEOM Marktoberdorf
Flohmarkt
10-08-2019   Details

Zentrum Lechbruck
Flohmarkt
15-08-2019   Details
Newsletter
E-Mail

Format
Werbung

Partner
TMiltos Kaufen oder verkaufen Einfach. Kostenlos. Lokal..
ebit24 Clever Shoppen Vergleichen und Geld Sparen !!!
Statistik







*Alle unsere Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer und zzgl. eventueller Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren.
Drucken | Powered by Koobi:SHOP 7.32 © dream4® | Impressum | Lesezeichen / Weitersagen